Broadlahnhintergrundbroadlahn

gästebuch

eintrag schreiben >>>

 

sicherheitsabfrage

um die missbräuchliche verwendung dieser seite mittels unerwünschter programme zu verhindern, bitten wir sie, folgende zahlen zu addieren und in das ergebnisfeld einzutragen:

5 + 5 =

[rot geschriebene namen haben eine e-mail adresse. durch anklicken dieses namens können sie an den verfasser direkt eine e-mail senden. verfasser mit schwarz geschriebenen namen haben ihre e-mail adresse nicht bekanntgegeben]

Helene Lugger am 31. 08. 2014, 00:50

Broadlahn ist mir vor 20 Jahren (Studium in Graz) ins Ohr und in die Seele gekommen. Dann lange nichts gehört, da Beruf, Familie, Stress.....Jetzt - Konzert in Lienz! Eine Stunde Fahrt im Regen hat sich ausgezahlt. Bin überwältigt! Es gibt nicht viele Gruppen außer den Rolling Stones, die so lange Bestand haben. Gratulation an Ernst Huber und die anderen "Vollblutmusiker". Eure Musik lädt meine Energiereserven auf.

Helene aus Maria Luggau

Margit am 26. 05. 2014, 08:32

i woa beim konzert in neinkirchn - ihr sads afoch supa!!



gfrei mi scho aufs nexte moi

Alexandra am 23. 08. 2013, 20:04

technische nicklichkeiten hin oder her: broadlahn live am attersee, der letzte laue sommerabend, boote ziehen vorbei, schwäne, und dazu lieder wie "sachn de mi gfrein" "erdäpfelblues" "wünsch da des wasd kriagst" - lauter sachen die noch auf keiner cd zu finden sind... das waren ganz besondere momente. danke!

Susi u. Franz am 04. 08. 2013, 09:01

Hallo Broadlahn!



Wir waren beim Konzert auf der Bürgeralpe. Es war ein Sommernachtstraum. Auf 1300 m Höhe in herrlicher Natur diese Melodien und Texte zu hören ..... einfach nur schön!!!



(Habt ihr schon einmal über eine Live-DVD nachgedacht?)



Liebe Grüße

Susi u. Franz

Reinhard am 28. 07. 2013, 17:52

Servus Broadlahner!



Vor 2 Jahren hatte ich das Glück Euch zufällig im "Porgy" zu hören. Kam dort zufällig vorbei, aber leider etwas zu spät und konnte nur noch den letzten Teil des Konzertes hören, was mich sofort begeisterte. Bei einem netten Gespräch an der Bar fragte ich, wann ihr wieder einmal nach Tirol kommt. Die Antwort lautete: ihr braucht uns nur einzuladen.

Jetzt hat es mit der "Einladung" in Brixlegg geklappt. Es war ein wunderbares Konzert und das auch noch mit dem Herrn Resetarits.



Schöne Grüße aus Tirol

Reinhard

Karl am 18. 06. 2013, 09:36

Nach dem wunderbaren Konzert in Gleisdorf 2010 freu ich mich riesig euch wieder live hören zu können, im Freilichtmuseum Stübing am Freitag!! Das waren noch Zeiten wie ihr im Pfarrsaal in St. Lorenzen am Wechsel gespielt habt. 1989 müsste das gewesen sein. Schön dass es euch als Band noch immer gibt.

Danke für eure Musik!

Karl

Karl-Heinz Hummel am 16. 06. 2013, 10:10

Liebe Broadlahner,



vor ca. 15 Jahren hab ich mit Euch in München im Gasteig-Carl-Orffsaal ein wunderschönes, leider nicht zu gut besuchtes Konzert veranstaltet. Dann hab ich Euch etwas aus den Augen verloren, und zu meinem 60sten Geburtstag von meinen Kindern die CD "Vom Rand der Welt" geschenkt bekommen. Ich hab sie auf den Berg mitgenommen und auf einer Almwiese angehört: Es war eine wunderbare Welt- und Zeitreise, von der Alm auf Tahitit bis zur Erfindung des Penicillins...

Eure Musik und Eure Texte sind: Wunderbar menschenfreundlich, gescheit, groovig und gut. Dankschön.



Liebe Grüße



Karl-Heinz Hummel

(Autor, Drsteller, Librettist)



PS: Seid ihr irgendwann einmal wieder in Bayern?

Traude Schmid am 13. 04. 2013, 15:38

Ich hab gerade den Ernst Huber im Klassik-Treffpunkt auf Ö1 gehört: Es macht einfach die reine Freude, dass es solche Menschen gibt ..... und dass es solche Musik gibt, die nur von solchen Menschen gemacht werden kann.

Danke Euch allen!



Traude, die das kleine Sölktal schon seit Jahren als Refugium entdeckt hat

Reini W. am 29. 03. 2013, 20:21

Griaß eich!



Ich kann nur 'danke' sagen!!!

TERMIN

28.09.2013 Ι 20:00 Uhr St.Pölten Kulturhaus Wagram.



So a Freid!!!

Und ich bin sicher dabei, egal wia und von wo aus!



Ihr wißts gaor ned, wie oft ihr auftretet in meinem Fahrzeug. Das letzte Mal am Dienstog auf der A1, beim großen Stau, der fia mi Gott sei's gedankt nur a launge Worterei woar. Und wie's dann endlich um holba elfi z'ruck ausse gaungan is auf dem Bandl retour, "foahr ma hoam, foahr ma hoam ... ... "



Wißt's, des erinnert mi an den Frederik, "ich sammle Farben für den Winter": Guat wenn ma sowos hot, guat wenn ma (eichare) Liada hot!!



Freu mich auf den Herbst (28.09.) in St. Pölten

und griaß eich von do aus heazlich

WR

Günther Kristen am 27. 02. 2013, 21:14

Meine Hean!

Inzwischen 50 jährig und wahrscheinlich schon jahrzehntelanger begeisterter Kenner Eurer wunderbaren Melodien und erdigen Texte entdecke ich - nach zugegeben längerer Pause - Euer Liedgut grad wieder neu. Einfach nur schön und klar!!!!!!! So darf ich in diesem Kasterl meinen Dank und meine vollste Bewunderung verewigen!



Herzlichst, Günther Kristen, Tirol

   |    visuelle umsetzung: eye   |   impressum