Broadlahnhintergrundbroadlahn

gästebuch

eintrag schreiben >>>

 

sicherheitsabfrage

um die missbräuchliche verwendung dieser seite mittels unerwünschter programme zu verhindern, bitten wir sie, folgende zahlen zu addieren und in das ergebnisfeld einzutragen:

11 + 8 =

[rot geschriebene namen haben eine e-mail adresse. durch anklicken dieses namens können sie an den verfasser direkt eine e-mail senden. verfasser mit schwarz geschriebenen namen haben ihre e-mail adresse nicht bekanntgegeben]

RichardZopsy am 16. 11. 2017, 22:39

Doctors have many challenges to face as they are perennially surrounded by patients, diseases, hospital duties and over-extended or odd shift timings. Universally, doctor is considered to be a noble profession and respectable one at that, but a doctor also has to work under immense pressures, emotional strains and other physical challenges.





A regular physician like most of us at some point face will have to deal with personal situations such as important family affairs, family holidays, sickness or pregnancy that may force them to abandon medical duties. At the same time, a hospital or a healthcare facility is also constantly faced with emergency situations that demand all hands on deck round-the-clock. Therefore, every hospital, clinic or nursing home is compelled to hire locum tenens or substitute doctor in order to keep the staffing under control at all times.





In fact, locum doctors are the most valuable asset for the medical community because they provide quality medical care and act as a helping-hand in emergency situations when the medical facilities need them the most.



Unlike regular or permanent doctors, locum doctor jobs are also ideal career options for medical interns and graduates because they offer a wide array of medical exposure in varied medical specialties, work cultures and healthcare systems. Locum jobs are challenging and flexible, thus an increasing number of medical professionals have benefitted from these jobs, so whether one is looking for a family physicians position or in a hospital or in a clinic, locum jobs for doctors are available at all levels and in different healthcare systems.





In addition, being a locum doctor gives a medical professional the control over their working hours, location of work and choice of area of specialisation. Technically, locum positions are not restricted to general physicians but they are also extended to other fields of medical specialisations such as cardiology, neurology and many more.



Travelling can be an integral part of locum jobs, and these distinctive features are a boon for many dedicated medical professionals who are eager to expand their medical careers with loads of multi-cultural medical experiences. The fact that locum agencies in the UK recruit tens of thousands of locums from across the globe in various NHS hospitals, private clinics, nursing homes and other public hospitals speaks volume of the popularity of locum jobs.





Locating or getting a locum tenens job is a simple task as long as you are registered with one of the many reputable locum agencies. These agencies act as the middle man between locum tenens and medical facilities, and they also look after all the details pertaining to travel for locum tenens, accommodation and the nature of locum work.



Thus, maintaining a healthy locum doctor-agency relationship benefits both the parties, and it also increases the probability of getting recommendable employment opportunities and businesses or vice-versa.

Christian Wilfinger am 07. 05. 2017, 09:48

Ich kenne die Broadlahn Musik schon einige Jahre und es war immer schon ein Wunsch von mir die Band live zu erleben. Am Freitag hat es endlich gepasst. Ein sehr tolles Konzert im Kunsthaus Weiz! Danke euch.

hannes stockner am 05. 05. 2017, 14:31

Ihr Spiel heute in meiner Heimatstadt Weiz. Bin im Ausland kann leider nicht da sein TOI TOI TOI

Rüdiger am 13. 05. 2016, 14:25

Ihr Broadlahner,



ich weiß nicht wie viele Male ich eure Musik schon gehört habe und immer wieder und wieder höre - nach Jahren geht die Musik noch genauso tief in mein Herz, lässt mich mitsummen, mitsingen. Man reist mit dem Postbus an unbeschwerte Orte, verliert sich in den intensiven Bildern die der Text vom Schöpflöffel zeichnet, egal welches Album man hört, es ist immer etwas Neues, Frisches dabei.

Das unbeschwerte Klarinetten- Und Saxophonspiel vom Reinard Grube ist mein Vorbild, wenn ich selber versuche das eine oder andere Lied auf der Klarinette nachzuträllern.



Hätte ich euch doch nur live gesehen, als ihr überall aufgetreten seid. Jetzt, fernab von der Heimat ist es mir praktisch unmöglich- aber eure Musik trägt mich überall, egal wo ich bin.



Ich wünsche euch noch viele schöne Auftritte, Sessions und Konzerte miteinander!



- Rüdiger

Bea Audétat am 03. 05. 2016, 16:07

Hallo liebe Broadlahner, unbekannterweise,

möcht hier loswerden, dass ich neulich bei Eurem Lied "Bett für dich allan" hängen geblieben bin:

Das ist vielleicht eines der brührendsten und intensivsten Lieder die es überhaupt gibt ...

im Klartext: bitterlich geweint. So muss es sein. Dieses Zusammenspiel von trockenen, konkreten Worten und tiafen Harmonien. Das hält die Erinnerung an den Rieger Fritz in Ehren - besser könnts nicht sein.

Hut ab ... und DANKE!

Bea

erika konietzny am 10. 01. 2016, 14:05

Yoga und brodlahn ... wenn kommt ihr endlich mal in die Nähe von Süddeutschland?

Namasté

Erika & Wolfgang

Stephanie am 05. 01. 2016, 18:34

Zeit wirds! Ich warte...... in Wien..... aufs nächste Konzert. Ich komm auch sonstwohin! Die Frage ist... Wohin? Und wann?



Bitte red's eich zam und kummt's!



Liebe Grüße aus dem verschneiten Wien!



Stephanie


Iris Fastl am 29. 08. 2015, 17:26

Waren gestern auf der Burg Gallenstein. Danke für das Gänsehaut Konzert. Es ist immer wieder eine Freude euch beim Musizieren, Singen, Jodeln.......... zuzusehen und zuhören. Vielen Dank!!

Reinhard \"Reini\" W. Weninger am 24. 08. 2015, 09:35

Vergangenen Donnerstag bin ich wieder einmal hoamg'foahn durch das Ennstal rein bis Weissenbach-St.Gallen. Weiter geht's ja nicht mehr per train. Diesmal ging aber gar nichts mehr, weil infolge des Felssturzes im G'seis der Postbus sich nicht einmal mehr bis Hieflau zu fahren traute. Was sollte ich tun? Dr. Ernst Huber besuchen? Auto stoppen? Ich mit meinen 60 Jahren, dick und fett? ... Naja, ich habe mich halt abholen lassen.

Gott sei Dank habe ich die Melodie des foahr ma hoam stets parat im Kopf wie so viele andere von euch. Und ich habe mir ganz fest selber versprochen, egal ob aloan oder ned aloan, nächste Woche, am 28. bin ich wieder da!

FReu mich schon sehr und grüße herzlich WR

MattBMype am 08. 07. 2015, 08:43

A church was created with the pensive that if Indiana’s budding law protected faithful practices, then it should also permit marijuana run through as character of a broader devotional philosophy.

   |    visuelle umsetzung: eye   |   impressum