hintergrundbroadlahn
Broadlahn

Broadlahn

titelliste ...

Ernst Huber hat große Ohren. Hören Sie's? Richtige Parabolantennen, von klein auf: Volksmusikempfänger. Sind mir gleich beim ersten Mal aufgefallen, 1982, als er daherkam mit einer Kassette, freundlich und bescheiden: Sie hätten da eine Band und täten gern einmal im "Tingeltangel" spielen, egal wann, um praktisch kein Geld...so freundlich und bescheiden, dass ich mir gleich denke Oje. Und was für Musik? Naja...am ehesten ...Folk? Ojeoje. Im "Tingeltangel", erkläre ich ihm, das ja, wie er sicher wisse, absolut total gnadenlos basisdemokratisch betrieben werde, gäbe es z.Z. wenig Folk-Freunde, aber je eine Avantgardejazz- und eine New-Wave-Fraktion, welche natürlich spinnefeind seien und den derzeitigen Programmverantwortlichen, also mich, auch so schon permanent zur Sau machten, die puristische Brut, die. Aber selbstverständlich höre ich mir die Kassette an, schon nach drei Wochen, und das Wasser schießt mir in die Augen, I REAR FOST bei der Wagner-Leni, an der Stelle, wenn nach dem dreistimmigen " Und fia di/ und jede Magd/ und jeden Knecht/ spül ma ans/ in eicha Dunklheit" ein Landler einsetzt, langsam, von unten herauf, den Akkord hoch, und auf einmal ganz leicht, ganz fröhlich, so freundlich und bescheiden wieder heruntertanzt, "SPÜL MA ANS", warm und hell, licht und lustig, große Augen haben sie gekriegt, die Jazzpolizei und die New-Wavies, und große Ohren... Ich weiß nicht, wie oft sie seither aufgeben wollten, weil sie erdrückt wurden zwischen Hias und Wilfried, zwischen bierernsten Lehrerchören und flippigen Folkfest-Tycoons (alles die gleiche Puristenbrut, wenn's darauf ankommt.) Und haben dann DO NO ANS GSPÜLT; sich immer weiter umgehört, weitere Musik und weitere Musiker gefunden. Broadlahn ist immer noch eine Alm in der Obersteiermark, aber heute drahtlos verbunden mit Santiago, Izmir, Botswanaland und sogar St.Pölten. Über große Ohren...hören Sie's?

Leo Lukas '90

   |    visuelle umsetzung: eye   |   impressum